Erfahrungsbericht Nanoleaf Light Panels

Wachen Sie in sanften Farbtönen auf und verbessern Sie Ihre Stimmung mit belebenden Szenen. Bei den Nanoleaf handelt es sich um RGB-Led-Panels, welche für eine grossartige Atmosphäre in Ihrem Zuhause sorgen. Bis zu 30 der einzelnen dreieckigen Licht-Module können miteinander zu kleineren und grösseren geometrischen Formen zusammengestellt werden. Das Ganze lässt sich bequem über die App des Herstellers steuern. Zudem sind sie mit den Sprachsteuerungen Siri, Alexa und Google kompatibel. Dank den wiederablösenden Klebepads lassen sich die Module jederzeit in neuen Kreationen umgestalten.

Inbetriebnahme

Als erstes stellte sich mir die Frage, wo die Lightpanels am besten zur Geltung kommen. Ich entschied mich für die Wand gegenüber dem Sofa sowie oberhalb des Esstisches. Dank den Inspirationen in der Anleitung fand ich schnell das passende Muster für mich. Das Starter Kit besteht aus 9 LED Panels, 9 Verbinder, 28 Klebstreifen, einem Controller und dem Netzteil. Ich bestellte für mich aber bereits drei weitere Kits dazu. Das Montieren der Lichtpanels ging schnell und einfach. Ich empfehle die Panels vor der Montage zuerst auf dem Boden in der gewünschten Form zusammenzustellen und sie dann mit den Klebern an der Wand zu befestigen. Zuerst zweifelte ich noch, ob die Panels wirklich an der Wand kleben. Die Sorge war unbegründet, denn die Klebepads lassen sich jederzeit rückstandslos entfernen.

Anschliessend lud ich die Nanoleaf-App runter und erstellte ein Konto. Die Light Panels werden mit meinem WLAN direkt ins Netzwerk eingebunden. Von der App aus, kann alles ganz einfach gesteuert werden. Zusätzlich hat man die Wahl zwischen vorgefertigten Szenen oder von mir entworfenen Eigenkreationen.

Nanoleaf unterstützt Siri, Alexa und Google. Somit sind die Panels bequem via Sprachsteuerung bedienbar.

Erweiterung
Mit dem Zusatzmodul Rhythm Music & Sound verwandeln sich Ihre Lieblingslieder in einen echten Lichterzauber. Das kleine Nachrüst-Modul kann ganz simpel an die bestehenden Light Panels angeschlossen werden. Es überzeugt mit beeindruckenden Effekten und lässt die Nanoleaf im Rhythmus tanzen und die Töne in Licht verwandeln. Über das integrierte Mikrofon am Zusatzmodul kann auch Musik und Sound eingespielt werden.

Der Nanoleaf Remote dient zur zusätzlichen Ansteuerung der Light Panels. Durch einfaches drehen des zwölfflächigen Körpers «Dodekaeder» werden Szenen aktiviert, die Panels gedimmt oder alles ausgeschalten.

Fazit
Trotz meinen anfänglichen Zweifeln, ob so ein Lichtsystem wirklich nötig sei, würde mir wohl mittlerweile normale Beleuchtung ziemlich langweilig vorkommen. Besonders wenn es draussen dunkel wird, sorgen die Lichteffekte für eine entspannte Atmosphäre. Durch die verschiedenen vorprogrammierten Szenen kann ich je nach Stimmung und Situation die Panels mit nur einem Knopfdruck anpassen. Die Farben sind sehr schön und kräftig.

Ich könnte mir keinen harmonischen Filmabend mehr ohne diese Effekte im Hintergrund vorstellen.

- Anja

Erfahren Sie mehr über Licht & Beschattung in Ihrem Smarthome.

Zeichenfläche 1